Werde FF Heikendorf Facebook FanFolge feuerwehr.heikendorf auf instagramFollow ffheikendorf on TwitterAbonniere den FF Heikendorf YouTube Kanal


 Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

Funkgeraete1 t
Nach langem Warten und vielen Verzögerungen in der Ausschreibung und Beschaffung sind nun endlich die digitalen Handsprechfunkgeräte = Einsatzstellenfunk bei der Ortswehr Neuheikendorf eingetroffen. Schon im Vorjahr konnte in den Fahrzeugen der Digitalfunk verbaut und umgestellt werden, sowie die Schulung der Kameradinnen und Kameraden auf den neuen Digitalfunkgeräten begonnen werden.

 

 

 

befllen 2
Vor einiger Zeit stellte Kameradin Nele aus der Freiwilligen Feuerwehr Klausdorf uns sogenannte Schlauchwickelkörbe vor. Die Vorteile überzeugten, so dass wir Schlauchwickelkörbe beschafften. Während der abendlichen Weiterbildung machten die Kameradinnen und Kameraden sich mit der Handhabung vertraut.

Weitere Infos und mehr Bilder dazu in unserer Rubrik "Ausbildung".

(jb)

vogelgrippe 1110117 t
Nach der Landeshauptstadt Kiel ist nun auch das Amt Schrevenborn mit seinen Gemeinden Heikendorf, Schönkirchen und Mönkeberg kein Beobachtungsgebiet mehr. Hunde und Katzen können damit wieder frei umherlaufen.  
Zuvor waren bereits die strengeren Einschränkungen für Sperrbezirke in Heikendorf  und Schönkirchen aufgehoben worden. Laut Anordnung des Plöner Veterinäramtes liegen im Kreis Plön vorerst noch bis zum 22. Januar 45 Gemeinden im Beobachtungsgebiet.

 

haltverbot grasweg t


Aufgrund der Baumaßnahmen am Haus der Sicherheit stehen zurzeit nur noch wenige Parkplätze für die Mitglieder der Feuerwehr zur Verfügung. Deswegen hat das Ordnungsamt für die Straße Grasweg von Beginn Neuheikendorfer Weg bis zur Einmündung Luisenweg ein absolutes Haltverbot erlassen. Nur im Fall eines Feuerwehreinsatzes dürfen die Mitglieder der Ortswehr Altheikendorf dort parken. Bei Ausbildungs- und Übungsbetrieb parken die Mitglieder der Feuerwehr weiter entfernt vom Haus der Sicherheit.

Wir bitten um Verständnis, dass die alarmierten Einsatzkräfte keine Zeit beim Suchen von Parkmöglichkeiten rund um das Haus der Sicherheit vergeuden können. Umso länger die Parkplatzsuche dauert, desto später kann das Löschfahrzeug zur Einsatzstelle fahren. In manchen Situationen entscheiden schon Minuten über Leben und Tod.

Aus aktuellen Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die aufgestellten Verkehrszeichen (Zeichen 283 StVO) auch für die Anwohner gelten. Leider kommt es zurzeit immer wieder vor, dass viele Anwohner die Halteverbote missachten und somit die Einsatzkräfte länger für die Parkplatzsuche brauchen.

(jb)

einsatz120514 153

 

Am gestrigen Mittwochabend sorgte "Axel" für ungemütliche Stunden. Insgesamt galt es fünf Einsätze abzuarbeiten. Zu Spitzenzeiten waren 30 Kameradinnen und Kameraden mit vier Fahrzeugen im Einsatz und zeitgleich 15 weitere Kräfte in Bereitschaft. Von Hochwasser, umgestürzten Bäumen und Erkundung bis hin zum ausgelösten Rauchmelder waren die Einsätze sehr vielfältig:

 

Zum Seitenanfang