jf gesamt

 

Am vergangenen Dienstag war die Freude groß bei den Kindern und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Heikendorf. Klaus Asmus besuchte spontan die übende Truppe auf dem Schulhof des Gymnasium und übergab Jugendfeuerwehrwart Nils Büchner einen Umschlag mit fast 250 Euro. Diese Summe kam von den beiden Konzerten der "Brummelbuttjes" und "Holzheimer Shoppensänger" am 2. und 4. Mai zusammen. Bei den Konzerten in der Mehrzweckhalle und am Hafen Möltenort war eine Spendendose in Form eines "Sparschweins" dabei und wurde von den Zuschauern gut gefüllt. Nils Büchner bedankte sich bei Klaus Asmus und weiß auch schon wofür das Geld verwendet wird: "Nächstes Jahr feiert die Jugendfeuerwehr ihr 50-jähriges Bestehen und es sind viele Aktionen für groß und klein geplant, wie z.B.: Kinder- und Jugenddisco, Festkommerz, eine Schnitzeljagd für Familien und noch einiges mehr."

Die Jugendfeuerwehr trifft sich immer dienstags um 18:00 Uhr am Haus der Sicherheit im Grasweg und steht für alle Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren offen.  

(jb)